Sie befinden sich hier auf der Seite von: VERBINDUNG - Internrt einrichten
Oben klicken um auf die Seite von Hitwelle zu kommen
Gästebuch (machen doch auch Sie einen Eintrag in mein Gästebuch)
Google World Wide Web
www.computerhilfe-horch.de
Copyright by Ernst Horch 2007-2016 © ® Ernst Horch 2007-2016
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: Samstag, 09.04.2016
Wie richte ich den Internetzugang über das DFÜ-Netzwerk von Windows ein? Um eine Verbindung zum Internet ohne T-Online einzurichten, gehen Sie folgendermaßen vor  1. Starten Sie den Verbindungsassistenten Windows 95/98/ME: Arbeitsplatz >DFÜ-Netzwerk oder Start > Programme > Zubehör > Kommunikation > DFÜ-Netzwerk Windows 2000/XP: Start > Einstellungen > Netzwerkverbindungen Klicken Sie dann auf "Neue Verbindung". Alle nötigen Informationen werden dannvom Assistenten abgefragt.  2. Zugangsdaten eingeben: Benutzername: Geben Sie in dieses Feld nacheinander und ohne Leerzeichen folgende Nummer ein: Anschlusskennung (12stellig) und T-Online Nummer (meist 12stellig) und Mitbenutzernummer, für den Hauptnutzer muß immer 0001 eingegeben werden. Wenn Ihre T-Online Nummer weniger als 12 Stellen                enthält, muss zwischen der T-Online Nummer und der Mitbenutzernummer das # Zeichen stehen. Bei                Nutzung von T-DSL, müssen Sie dieser Zahlenfolge noch die Endung @t-online.de hinzufügen. Der                Benutzername könnte dann zum Beispiel so aussehen: 01234567890123456789012#0001@t-online.de                Kennwort: In dieses Feld wird das Zugangskennwort eingetragen (persönliches T-Online Kennwort).                Rufnummer: Für den T-Online Server lautet die Rufnummer 0191011. Bei Zugang über eine Neben-                 stellenanlage muss der Rufnummer die Amtsholung (i.d.R. eine Null) vorangestellt werden. Für ISDN                genügt es, die Zahl (bzw. das Zeichen zur Amtsholung) davor zu stellen, also z.B. 00191011. Bei                Modems muss eine Wahlpause eingefügt werden (z. B. zwei Kommazeichen): 0,,0191011. Das Feld                Ortskennzahl darf nicht ausgefüllt werden.  3. Gerät auswählen: Wählen Sie den Treiber Ihres Modems oder ihrer ISDN-Karte aus. Für ISDN-Karten z. B.  AVM ISDN                Internet (PPP over ISDN) (Teledat150/FRITZ!Card) oder Telekom ISDN PPP (Internet) (Eumex 504                PC). Für Modems z.B.: Standardmodem 56000 bps COM2. Wenn Sie T-DSL nutzen, wählen Sie hier                den auf Ihrem System installierten T-DSL Treiber aus (PPPoE-Treiber). Hinweis: Wenn Sie in der Liste "Gerät" keine Einträge sehen, ist Ihr Modem / Ihre ISDN-Karte nicht                korrekt installiert. Bitte überprüfen Sie in einem solchen Fall, ob Sie alle Installationsschritte durch-               geführt haben, die der Hersteller des Gerätes empfohlen hat.  4. Kennwort eingeben: Windows bietet die Möglichkeit, Ihr Kennwort dauerhaft zu speichern. Beachten sollten Sie jedoch,                dass ein im Computer gespeichertes Kennwort durch andere Benutzer oder spezielle Programme aus-                gespäht werden kann. Sie sollten es daher aus Sicherheitsgründen nicht abspeichern, sondern bei jeder                Verbindung neu eingeben. Nun kann die erste Verbindung aufgebaut werden. Internet
Anschlusskennung:                                           Die Anschlusskennung ist ein wichtiger Bestandteil  Ihrer T-Online Zugangsdaten. Es ist in der Regel eine 12stellige Zahl, die nur dem Kunden bekannt ist. Diese 12stellige Zahl sollten Sie nie an dritte Personen weitergeben.
T-Online-Nummer:  Die 12stellige T-Online Nummer ist ein weiterer wichtiger Bestandteil Ihrer Zugangsdaten. Die T-Online Nummer finden Sie in der Auftragsbe- stätigung
Mitbenutzernummer/Sufix:  Wenn Sie einen Mitbenutzer für Ihren T- Online Zugang einrichten wollen, vergeben Sie für diesen Mitbenutzer eine 4stellige Nummer. Sie als Hauptnutzer (Eigentümer) des T-Online Zugangs haben die Mitbenutzernummer 0001. Für neue Mitbenutzer stehen die Nummern von 0002 bis 9999 zur Verfügung. Die Mitbenutzernummer gehört zu Ihren T-Online Zugangsdaten.
Kennwort eingeben: Ihr persönliches Kennwort (Zugangskennwort) benötigen Sie für die Einwahl ins Internet über T- Online. Das persönliche Kennwort finden Sie in der Auftragsbestätigung, die Sie nach Ihrer Anmeldung bei T-Online von per Einschreiben erhalten. Ihr persönliches Kennwort können Sie im Kundencenter auf http:www.t-online.de jederzeit ändern. Zur Bestätigung der Änderung wird Ihr bisheriges Kennwort abgefragt.
Nochmals eine Beschreibung für Windows XP Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:     Microsoft Windows XP Home Edition     Microsoft Windows XP Professional Der Internetzugang mit Windows XP gestaltet sich als sehr einfach. Alle notwendigen Komponenten (RAS-Dienste und Netzwerk-Protokolle) werden automatisch bei der   Installation integriert. Inhalt:      Neue Verbindung herstellen          DFÜ Verbindung          Breitband Verbindung Neue
Bei "Internetverbindungen" markieren Sie bitte die erste Option "VERBINDUNG MIT EINEM DFÜ MODEM ERSTELLEN" wenn sie ein Modem oder ISDN be- nutzten, und die zweite Option "VERBINDUNG ÜBER EINE BREITBAND- VERBINDUNG HERSTELLEN, DIE BENUTZERNAME UND KENNWORT ER- FORDERT” wenn Sie über T-DSL verfügen. Klicken Sie dann auf WEITER.
Bei der nächsten Seite "Vorbereitung" wählen  Sie bitte die zweite Option VERBINDUNG  MANUELL EINRICHTEN, und klicken auf WEITER
Jetzt müssen Sie Ihrer Verbindung einen beliebigen Namen geben, diesen können Sie Frei wählen. Diese Seite kommt immer, egal ob Sie auf der vorherigen Seite "DFÜ Verbindung" oder "Breitband Verbindung" gewählt haben. Bitte klicken Sie dann auf WEITER.
Im Netzwerkverbindungstyp markieren Sie bitte die erste Option “VERBINDUNG MIT DEM INTERNETHERSTELLEN” und klicken auf WEITER.
Über  START->  EINSTELLUNGEN->  NETZWERKVERBINDUNGEN->  ASSISTENT FÜR NEUE VERBINDUNGEN  startet der Netzwerkverbindungs-Assistent, der alle notwendigen Einstellungen vornimmt. Es erscheint der Willkommensbildschirm des Netzwerkverbindungs-Assistenten. Klicken Sie auf WEITER.
Ab hier haben Sie zwei Möglichkeiten, entweder eine DFÜ Verbindung, oder eine Breitband Verbindung einzurichten (Respektive Ihrem Anschluss). Wenn Sie eine DFÜ Verbindung Einrichten, klicken Sie Hier: DFÜ Verbindung Wenn Sie eine Breitband Verbindung Einrichten, klicken Sie Hier: Breitband Verbindung DFÜ  
Wenn Sie "DFÜ Verbindung" gewählt haben, sehen Sie jetzt eine Seite in der Sie die Rufnummer für die Verbindung eingeben müssen. Diese Einwahl- nummer wird Ihnen von T-Online ge- geben. Geben Sie Diese ein und klicken dann auf "WEITER".
Jetzt sehen Sie eine Seite bei der Sie zuweisen können wer auf diese Verbin- dung Zugriff haben darf. Entweder alle Benutzer oder nur derjenige der die Ver- bindung einrichtet (der Benutzer der im moment eingeloggt ist). Wenn Sie sich nicht sicher sind, wählen Sie "Alle Be- nutzer" und klicken dann auf "WEITER"
Im zweiten Schritt "Informationen zur  Anmeldung für das Internetkonto" müssen geheime  Nummern angegeben werden, die Sie bitte der Anmeldebestätigung von T-Online entnehmen: Als Benutzername müssen verschiedene Nummern zusammengefasst werden:  Die zwölfstellige Anschlusskennung           Die T-Online-Nr. Sie muss mit einem # abgeschlossen                      werden, wenn sie weniger als 12 Stellen besitzt.  die Mitbenutzernummer (hier: 0001) Der Mitbenutze 0001 ist gleichzeitig auch immer      Hauptbenutzer eines Accounts. Er muss auch so angegeben werden wenn kein anderer      Mitbenutzer definiert ist.      Beispiel: 00034000847301300190#0001                                      Das Kennwort ist das persönliche Kennwort aus dem Einschreiben. Klicken Sie dann auf WEITER.
Eine kleine Zusammenfassung beendet dann den Assistenten. Wenn Sie hier einfach auf FERTIGSTELLEN klicken, wird sofort versucht, eine Internet-Verbindung herzustellen, was bei richtiger Eingabe aller Parameter auch problemlos funktionieren sollte. In der Taskbar erscheint dann dieses kleine Symbol, bei dem die kleinen Bildschirme abwechselnd blinken, wenn Daten über die Verbindung geleitet werden.
Wenn Sie "Breitband Verbindung" gewählt haben, sehen Sie jetzt eine Seite bei der Sie zuweisen können wer auf diese Verbindung Zugriff haben darf, entweder alle Benutzer oder nur derjenige der die Verbindung gerade einrichtet (der Benutzer der im moment eingeloggt ist). Wenn Sie sich nicht sicher sind, wählen Sie "Alle Benutzer" und klicken dann auf "WEITER"
Breitband Verbindung
Im zweiten Schritt "Informationen zur  Anmeldung für das Internetkonto" müssen geheime  Nummern angegeben werden, die Sie bitte der Anmeldebestätigung von T-Online entnehmen: Als Benutzername müssen verschiedene Nummern zusammengefasst werden:  Die zwölfstellige Anschlusskennung           Die T-Online-Nr. Sie muss mit einem # abgeschlossen werden, wenn sie weniger als 12                                                                                      Stellen besitzt.  die Mitbenutzernummer (hier: 0001) Der Mitbenutzer 0001 ist gleichzeitig auch immer          Hauptbenutzer eines Accounts. Er muss auch so angegeben werden wenn kein anderer        Mitbenutzer definiert ist. Also auch bei Flatrate- oder Pro-Accounts!      @t-online.de  Beispiel: 00034000847301300190#0001@t-online.de                                      Das Kennwort ist das persönliche Kennwort aus dem Einschreiben. Klicken Sie dann auf WEITER.
Eine kleine Zusammenfassung beendet dann den Assistenten. Wenn  Sie hier einfach auf FERTIGSTELLEN klicken, wird sofort versucht,  eine Internet-Verbindung herzustellen, was bei richtiger Eingabe aller  Parameter auch problemlos funktionieren sollte.  In der Taskbar erscheint dann dieses       kleine Symbol, bei dem die  kleinen Bildschirme abwechselnd blinken, wenn Daten über die  Verbindung geleitet werden.
Nun wünsche ich Ihnen viel SPASS beim STÖBERN im Internet
Die Beschreibungen sind so genau wie möglich gehalten.        Sollte dennoch etwas schief gehen wird keine Haftung übernommen.                                           Alle Arbeiten am PC geschehen auf EIGENE GEFAHR.  Hinweis:  Einige Texte sind von mir selbst geschrieben, andere aus Büchern übernommen und teilweise überarbeitet worden. Manche aus dem Internet gelesen und nach Bearbeitung übernommen. Bei der großen Anzahl der Texte können einzelne Angaben zu Quellen nicht gemacht werden. Sollte ein Verfasser von Texten, Hinweise zu seinen erkennen können, so hoffe ich, daß er sein Einverständnis gibt und  bedanke mich dafür bei ihm. Bei vielen habe ich angefragt. Sollte ich den einen oder anderen vergessen haben, bitte ich diesen um sein Verständnis. Sollte er damit nicht einverstanden sein dann bitte eine E-Mail an:  mailto:webmaster@computerhilfe-horch.de Startseite Meine Person Downloads Anleitungen Hilfeforum Lohnende Links Dienstleistungen Begriffe suchen Wo ich wohne Über meine Stadt Quellennachweis Verschiedene Kalender Impressum Kontakt Umfragen Danke an