Sie befinden sich hier auf der Seite von: ANLEITUNG - Formatieren
Oben klicken um auf die Seite von Hitwelle zu kommen
Gästebuch (machen doch auch Sie einen Eintrag in mein Gästebuch)
Google World Wide Web
www.computerhilfe-horch.de
Copyright by Ernst Horch 2007-2016 © ® Ernst Horch 2007-2016
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, 30.03.2016
Startseite Meine Person Downloads Anleitungen Hilfeforum Lohnende Links Dienstleistungen Begriffe suchen Wo ich wohne Über meine Stadt Quellennachweis Verschiedene Kalender Impressum Kontakt Umfragen Danke an
Formatieren Formatieren einer Festplatte unter DOS mit dem Befehl "FORMAT" Um eine Festplatte mit dem Befehl "FORMAT" zu formatieren benötigt man von dem jeweiligen Betriebssystem die entsprechende Startdiskette zum booten. Hat man den Rechner mittels der Startdiskette gestartet, blinkt auf dem Bildschirm A:\>. Hier geben wir den Befehl FORMAT mit dem entsprechenden Buchstaben des Laufwerkes (z.B. C) gefolgt mit einem Doppelpunkt das forma- tiert werden soll. Möchte man das Laufwerk C: formatieren sieht das so aus: FORMAT C: Danach erscheint folgender Bildschirm: Nun wird zum letzten mal gefragt ob die Formatierung durchgeführt werden soll. Sollte hier versehentlich ein falsch- es Laufwerk, welches wichtige Daten enthält angezeigt, werden diese unwiderruflich gelöscht. Prüfen Sie vor jeder Formatierung eines Laufwerkes genau ob keine wichtigen Daten auf dem zu formatierendem Laufwerk sich be- finden. Ist man sich seiner Sache sicher, geben Sie "J" zur Bestätigung ein (oder "N" zum Abbruch) gefolgt mit Return. Da- nach erfolgt die Prüfung des Datenträgerformates und anschließend sofort die Formatierung. Fortschritt sowie Daten- trägergröße werden dabei angezeigt. Nach Abschluss des Formatierungsvorgang haben Sie die Möglichkeit einen Namen für den Datenträger b.z.w. Parti- tion einzugeben (nicht dringend erforderlich). Nach der Formatierung sieht man die Formatierungsdaten die im unteren Beispiel mit einem ??? gekennzeichnet sind. Diese Daten verändern sich je nach Größe der eingebauten Festplatte. Damit ist die Festplattenformatierung mit dem Befehl Format unter DOS auch schon abgeschlossen. Eventuell muss diese nach booten des Betriebssystems (Windows XP oder andere) nochmals unter dem jeweiligen System formatiert werden Formatieren einer Festplatte oder Partition unter "WINDOWS" Sie benutzen Windows und möchten Ihre Festplatte unter WINDOWS formatieren? Dafür werden zahlreiche Programme angeboten. Aber auch Windows bietet eine Funktion, mit der Sie Ihre Festplatte schnell und auch sicher formatieren können. Auch hier sollten Sie vor der Formatierung ihre wichtigen Daten sichern. Und so formatieren Sie Ihre Festplatte unter Windows: Öffnen Sie mit Doppelklick den Arbeitsplatz und anschließend markieren Sie das Laufwerk, dass Sie formatieren wollen. Mit klick der rechten Maustaste auf das zu formatierendem Laufwerk erhalten folgendes Bild 1: Dann gehen Sie auf den Menüpunkt Formatieren und erhalten dann dieses Bild 2:                                                  Bild 1                                                                                             Bild 2 Anschließend Entscheiden Sie, ob das Laufwerk auf die schnelle Art formatiert (Schnellformatierung) werden soll und das Laufwerk komprimiert werden soll (was ich persönlich nicht empfehle). Dann klicken Sie auf Start, und der Formatierungsvorgang startet. Anschließend können Sie das Laufwerk benutzen. Unter Patitionieren und Formatieren erkläre ich Euch eine andere Art und Weise wie unter Windows auch Formatiert werden kann. Im Handel gibt es auch Programme die dies erledigen.
Hinweis: Einige Texte sind von mir selbst geschrieben, andere aus Büchern übernommen und teilweise überarbeitet worden. Manche aus dem Internet gelesen und nach Bearbeitung übernommen. Bei der großen Anzahl der Texte können einzelne Angaben zu Quellen nicht gemacht werden. Sollte ein Verfasser von Texten, Hinweise zu seinen erkennen können, so hoffe ich, daß er sein Einverständnis gibt und  bedanke mich dafür bei ihm. Bei vielen habe ich angefragt. Sollte ich den einen oder anderen vergessen haben, bitte ich diesen um sein Verständnis. Sollte er damit nicht einverstanden sein dann bitte eine E-Mail an: mailto:webmaster@computerhilfe-horch.de
Die Beschreibungen sind so genau wie möglich gehalten.  Sollte dennoch etwas schief gehen wird keine Haftung übernommen.                                                        Alle Arbeiten am PC geschehen auf EIGENE GEFAHR.